TRAUBENSAFT: 0,2 VOL. %

Traubensaft kann alkoholreicher sein als andere Fruchtsäfte, da auf der Oberfläche der Trauben eine natürliche Hefeschicht liegt. Auch in naturtrüben Fruchtsäften findet sich mehr Alkohol, weil die nicht abgefilterten Fruchtteile einen Nährboden für die Hefen bilden, die Alkohol produzieren.

Foto: istockPhoto

23. Oktober 2008, 12:212008-10-23 12:21:00 © SZ-Wissen