Ernährung:Die gesündesten Gemüsesorten

Obst und Gemüse sind gesund - aber welche Sorten sind am gesündesten? Forscher der Universität New Jersey haben ein Ranking erstellt. Die Top Ten, von Mangold bis Brunnenkresse.

10 Bilder

Markstammkohl

Quelle: microcosmoss/iStockphoto

1 / 10

Obst und Gemüse gehören in jeden Ernährungsplan - aber in welchen Pflanzen sind am meisten gesunde Inhaltsstoffe enthalten? Forscher der William Patterson Universtität in New Jersey haben ein Ranking von 41 Sorten erstellt. Die beste Sorte erhielt 100 Punkte, die Sorte auf dem letzten Platz 10,47.

10. Markstammkohl (62,5 Punkte)

Markstammkohl kommt eher selten auf den Teller. Er wird vor allem in der Landwirtschaft als Futtermittel verwendet. Das bedeutet aber nicht, dass die Kohlsorte ungenießbar ist. Die Portugiesen verwenden ihn zum Beispiel für ihre bekannte Suppe "Caldo verde". Er enthält relativ viel Calcium und Vitamine.

Romanasalat

Quelle: Creativeye99/iStockphoto

2 / 10

9. Romanasalat (63,5 Punkte)

Blattsalate enthalten viele gesunde Substanzen, so auch der Romanasalat (auch Römersalat genannt). Er ist unter anderem Hauptzutat für den Cesars Salad, kann aber auch gedünstet werden. Eine Besonderheit ist der enthaltene Bitterstoff Lactucin, dessen beruhigende Wirkung die alten Römer zu schätzen wussten.

Petersilienanbau im pfälzischen Hayna

Quelle: dpa

3 / 10

8. Petersilie (65,6 Punkte)

Petersilie ist mehr als dekoratives Beiwerk: Es hat einen hohen Vitamin-C-Gehalt und hilft gegen Mundgeruch.

Blattsalat

Quelle: Bernhard Richter/iStockphoto

4 / 10

7. Kopfsalat (70,8 Punkte)

Kopfsalat besteht zu einem großen Teil aus Wasser - und aus einer Menge gesunder Pflanzenstoffe. Einer Studie der Universität von Leicester besagt, dass Menschen, die regelmäßig Salat essen, seltener an Typ-2-Diabetes erkranken. Verantwortlich dafür, so sagen die Forscher, sind der hohe Magnesiumgehalt der grünen Blätter sowie seine Antioxidantien.

Chicorée

Quelle: GooDween123/iStockphoto

5 / 10

6. Chicorée (73,4 Punkte)

Ein wenig bitter ist Chicorée ja schon. Dafür sorgt der Bitterstoff Lactucopikrin. Während das Gemüse bei uns häufig im Salat zu finden ist oder als Beilage roh gegessen wird, kommt Chicorée in anderen Ländern meistens gedünstet auf den Tisch.

Spinat

Quelle: GooDween123/iStockphoto

6 / 10

5. Spinat (86,4 Punkte)

Auch wenn der Eisengehalt nicht so hoch ist wie früher gedacht: Spinat ist immer noch ziemlich gesund. Er enthält Mineralstoffe, Vitamine, Antioxidantien und viele weitere Stoffe, auch Eisen. Junge Blätter können roh im Salat oder gedünstet gegessen werden.

Rote Beete

Quelle: Jennifer McCormick; JDawnInk /iStockphoto

7 / 10

4. Rote Bete (87,1 Punkte)

Rote Bete muss nicht unbedingt aus dem Glas kommen. Man kann sie roh oder gegart verzehren. Das Gemüse ist ein klassischer Bestandteil von Labskaus oder dem osteuropäischen Borschtsch. Auch die Blätter sind essbar, wenn sie gekocht werden. In Experimenten wirkte Rote-Bete-Saft blutdrucksenkend.

Mangold

Quelle: Marlee90/iStockphoto

8 / 10

3. Mangold (89,3 Punkte)

Den dritten Platz im Ranking belegt der Mangold. Er enthält viele Vitamine, Natrium, Magnesium und Eisen. Gekocht sind die Blätter, aber auch die Stiele essbar. Die Mangoldwurzel enthält übrigens viel Zucker und wurde daher bereits vor der Rübe als Zuckerlieferant genutzt.

Chinakohl

Quelle: Prill Mediendesign & Fotografie/iStockphoto

9 / 10

2. Chinakohl (92 Punkte)

Wenig Kalorien enthält Chinakohl, dafür viele Vitamine - was das Gemüse zu einem idealen Diätbegleiter macht. Außerdem hat er einen hohen Gehalt an Folsäure (85mg auf 100 Gramm), was vor allem für Frauen mit Kinderwunsch und Schwangere wichtig ist.

Brunnenkresse

Quelle: Dole08/iStockphoto

10 / 10

1. Brunnenkresse (100 Punkte)

Spitzenreiter im Gesundheits-Ranking ist die Brunnenkresse - wegen ihres hohen Gehaltes an verschiedenen Vitaminen, an Eisen, Jod und Calcium. Die Blätter werden in Salaten oder Suppen gegessen. In der Antike soll Brunnenkresse als Aphrodisiakum genutzt worden sein.

Obst findet sich übrigens nicht in der Top 10 der gesündesten Sorten. Die Zitrone als Obst mit den meisten gesunden Inhaltsstoffen taucht in dem Ranking erst auf Platz 28 auf.

© SZ.de/tob/beu/rus
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB