Tipps zum Rauchstopp – 111116_wir_wmf

Schaffen Sie Alternativen zur Zigarette

Eines müssen Sie bedenken: Sie hätten nie geraucht, wenn sie Zigaretten nur negativ empfunden hätten. Manchmal hat der Glimmstängel einfach gut getan. Wenn Sie müde waren? Oder im Stress? Vielleicht als Entspannungsritual zum Kaffee? Machen Sie eine Liste Ihrer persönlichen Rauch-Momente. Und schreiben Sie daneben, was Sie in Zukunft stattdessen tun wollen. Vielleicht ein Fenster öffnen und tief Luft holen? Ein Glas Wasser trinken? Oder den Milchschaum langsam vom Cappuccino löffeln?

Bild: Getty Images 6. August 2013, 11:022013-08-06 11:02:51 © Süddeutsche.de/beu