Symptome der Erkältung Grippe

Die echte Grippe wird vom Arzt Influenza genannt. Sie verläuft meist schwerer als die Erkältung. Eine gefürchtete Komplikation ist die Lungenentzündung, die vor allem bei alten und chronisch kranken Patienten tödlich enden kann. Die häufigsten Symptome einer Grippe sind:

  • Husten
  • Halsschmerzen
  • Kopf- und Gliederschmerzen
  • Starke Abgeschlagenheit
  • höheres Fieber

Mythen über die Erkältung

Schnupfen-Sagen, Husten-Hokuspokus

Verlauf: Anders als die Erkältung setzt die Influenza plötzlich und heftig ein, oft macht sie sich mit Frösteln bemerkbar, dem rasch Fieber folgt. Häufig dauert sie zwei Wochen oder länger.

Saison: Grippesaison ist in Deutschland in aller Regel im Januar und Februar.

Die Schweinegrippe (H1N1) ist eine Form der Influenza. Bei den meisten bisher in Deutschland aufgetretenen Fällen ähnelten Symptome und Verlauf denen einer Erkältung.

Wie Sie die Symptome der Grippe lindern können, erfahren Sie in unserem Spezial.