Medizin:Welche Schmerzmittel dürfen Schwangere nehmen?

Schwangerschaft

Schwangere Frauen dürfen viele Medikamente nicht nehmen, weil sie ihrem Kind schaden könnten.

(Foto: Emmi Korhonen/dpa)

Weil Ibuprofen und Aspirin dem Baby schaden könnten, nehmen schwangere Frauen bei Schmerzen meist Paracetamol. Doch nun gibt es auch hier zunehmend Vorbehalte. Zu Recht? Und was raten Ärzte Schwangeren dann bei Schmerzen?

Von Christian Heinrich

Egal wohin sie geht, was sie tut, was sie isst - eine schwangere Frau ist niemals allein. Das in ihr heranwachsende Menschlein ist untrennbar mit ihr verbunden, das ist der Zauber einer Schwangerschaft. Genau diese Verquickung aber kann auch zum Problem werden: bei der Einnahme von Medikamenten.

Zur SZ-Startseite
Standesbeamte wollen Abschaffung des Leihmutterschaftsverbots

SZ PlusNeurologie
:Gift fürs Gehirn

Autismus, ADHS und andere Störungen: Wie Forscher die Umweltchemikalien identifizieren, die der Entwicklung von Kindern im Mutterleib schaden könnten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: