bedeckt München 14°

Psychologie:Sprache der Seele

Das Programm "Precire" analysiert die Sprechweise von Menschen und zieht daraus Rückschlüsse auf Persönlichkeit und psychische Auffälligkeiten. Eine Krankenkasse setzt das Programm bereits ein.

Von Andrea Hoferichter

Schnell eine zwölfstellige Telefonnummer gewählt, nach Aufforderung einen achtstelligen Code eingegeben, und ein Psychotest der besonderen Art beginnt. "Beschreiben Sie den Ablauf eines typischen Sonntags", fordert eine ruhige männliche Stimme vom Band. "Was mögen Sie an Ihrem Beruf? Erzählen Sie von einem besonders schönen Urlaub. Wie gehen Sie mit Belastungen um?" Und so geht es weiter, bis der Automat knapp 15 Minuten Sprache aufgezeichnet hat. Es sind ziemlich lange 15 Minuten, die zudem ein leicht mulmiges Gefühl hinterlassen, wie früher nach der Abgabe einer Klassenarbeit. Schließlich will das Programm "Precire" des Unternehmens Psyware in Aachen aus der Aufnahme ein umfassendes Persönlichkeitsprofil berechnen, außerdem das aktuelle Befinden des Anrufers und wie dieser auf andere wirkt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Chile
Jung, weiblich, kommunistisch
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Relationship problems, autumn park; selbsttäuschung
Partnerschaft
"Bin ich authentisch oder fange ich an zu täuschen?"
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Coronavirus - Mobiles Impfzentrum im Rathaus
Covid-19
Wonach sich der Impftermin jetzt entscheidet
Zur SZ-Startseite