Turkmenistan

Am strengsten aber geht Turkmenistan gegen Raucher vor. Die Regierung hat den Verkauf von Zigaretten komplett untersagt. Nach Medienberichten droht Zigarettenverkäufern eine Geldstrafe in Höhe von zehn Monatseinkommen. Das Land hat bereits die niedrigste Raucherquote der WHO-Staaten. Nur 5,6 Prozent der Erwachsenen brauchen ihre tägliche Nikotindosis. Zum Vergleich: In Deutschland sind es 21 Prozent.

Bild: REUTERS 17. Mai 2016, 12:582016-05-17 12:58:35 © sueddeutsche.de/beu