NamensgebungWie der Name das Schicksal prägt

Der Name beeinflusst unser Leben stärker, als wir ahnen. Wir haben prominente Beispiele dafür. Von Sigmund Freud bis Paris Hilton.

Unser Name beeinflusst unser Leben stärker, als wir ahnen, fanden mehrere Studien heraus. Hier einige prominente Beispiele:

Das Lustprinzip ist eines der wichtigsten Begriffe im Werk von Sigmund Freud. Dies sei kein Zufall, befand der Psychoanalytiker Carl Jung.

Foto: dpa

27. Dezember 2011, 09:542011-12-27 09:54:00 © sueddeutsche.de