Leserdiskussion Muss die Bundesregierung mehr gegen ungesunde Lebensmittel unternehmen?

In Deutschland gehen elf Prozent aller durch Krankheit oder Tod verlorenen Lebenszeit allein auf ungesunde Ernährung zurück.

(Foto: imago/Jochen Tack)

Steuern, Werbebeschränkungen, Verbote besonders schädlicher Inhaltsstoffe: In anderen Ländern greifen verschiedene politische Maßnahmen, in Deutschland gibt es lediglich Aufklärungskampagnen. Reicht das?

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.