bedeckt München

Krankheiten:Krankenkasse: Nur jeder Fünfte bei Hautkrebsvorsorge

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kiel (dpa/lno) - Angesichts des hochsommerlichen Wetters erinnern Experten an die Gefahr von Hautkrebs. "Nur jeder fünfte Schleswig-Holsteiner nutzt das gesetzliche Hautkrebsscreening", heißt es in einer Mitteilung der Techniker Krankenkasse vom Donnerstag. Mit dem Sonnenbaden steige die Gefahr, an Hautkrebs zu erkranken. "Je früher die Krebserkrankung entdeckt wird, desto größer sind die Heilungschancen", sagte TK-Landesleiter Sören Schmidt-Bodenstein.

Mit 270 000 Neuerkrankungen im Jahr sei Hautkrebs die häufigste Krebserkrankung in Deutschland. In Schleswig-Holstein erkrankten demnach jedes Jahr rund 7400 Menschen an dem gefährlichen schwarzen Hautkrebs. UV-Strahlung gilt als wichtigster Risikofaktor.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite