Krankheiten - Hannover:Afrikanische Schweinepest in Betrieb im Emsland nachgewiesen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hannover (dpa/lni) - In einem schweinehaltenden Betrieb im Landkreis Emsland ist die Afrikanische Schweinepest (ASP) nachgewiesen worden. Der Befund des Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit liege vor, teilte das Landwirtschaftsministerium in Hannover am Freitagabend mit. Die Untersuchungsergebnisse des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) werden demnach am Samstagvormittag erwartet. Wenn sich dies bestätigt, wäre dies nach Ministeriumsangaben der erste ASP-Fall in Niedersachsen. Ministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) will am Samstagmittag eine Pressekonferenz zu dem Thema geben. Nähere Details zu dem Betrieb waren zunächst nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:220701-99-881251/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB