bedeckt München 31°

Coronavirus:Der lange Atem

Tübinger Impfstoff-Studie

Ein Impfstoff der US-Firma Moderna hat sich in ersten Tests an Menschen als vielversprechend erwiesen.

(Foto: Christoph Schmidt/dpa)

Auf der Suche nach einem Impfstoff gegen Covid-19 häufen sich die Erfolgsmeldungen. Können sich die Menschen schon bald immunisieren lassen?

Von Kathrin Zinkant

Es ist viel gehofft worden, in den vergangenen Monaten. Es gab die Hoffnung, dass Händewaschen vor Infektionen schützt, dass Masken Ansteckungen verhindern, dass der Sommer Erleichterung bringen würde. Doch seit das neue Coronavirus auf der Weltbühne erschienen ist, war keine Hoffnung so groß wie jene auf einen Impfstoff. Nur er, darin sind sich die meisten Experten einig, kann den neuen Erreger nachhaltig wieder vertreiben. Und so, wie es aussieht, ist die Hoffnung nicht ganz unberechtigt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
lisa eckhart sz-mag
SZ-Magazin
Lisa Eckhart und die Grenze des Sagbaren
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Bundestag
SPD
Unser Mann
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Zur SZ-Startseite