Leserdiskussion Impfen oder Bußgeld - ist das sinnvoll?

"Alle Eltern sollen sicher sein können, dass ihre Kinder nicht von anderen mit Masern angesteckt und gefährdet werden", so Gesundheitsminister Spahn.

(Foto: obs)

Nach einer verstärkten Häufung von Masern-Fällen in Deutschland legt Gesundheitsminister Spahn einen Gesetzesentwurf für eine gesetzliche Impfpflicht vor. Demnach droht bei einem Verstoß gegen die Impfpflicht ein Bußgeld von 2500€. Die SPD unterstützt den Vorstoß.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.