bedeckt München 22°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Impfen oder Bußgeld - ist das sinnvoll?

Impfen - Meilensteine einer Erfolgsgeschichte

"Alle Eltern sollen sicher sein können, dass ihre Kinder nicht von anderen mit Masern angesteckt und gefährdet werden", so Gesundheitsminister Spahn.

(Foto: obs)

Nach einer verstärkten Häufung von Masern-Fällen in Deutschland legt Gesundheitsminister Spahn einen Gesetzesentwurf für eine gesetzliche Impfpflicht vor. Demnach droht bei einem Verstoß gegen die Impfpflicht ein Bußgeld von 2500€. Die SPD unterstützt den Vorstoß.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.