bedeckt München 17°
vgwortpixel

Ihr Forum:Brauchen wir eine Zuckersteuer?

Zucker

"Wenn Regierungen Produkte wie zuckerhaltige Getränke stärker besteuern, können sie Leiden reduzieren und Leben retten", sagt die WHO.

(Foto: dpa)

Hoher Zuckerkonsum kann zu Übergewicht, Fettleibigkeit, Diabetes oder Karies führen. Regierungen sollen daher eine Sondersteuer von mindestens 20 Prozent auf zuckerhaltige Getränke erheben, rät die WHO. Mexiko hat die Steuer bereits 2014 eingeführt, Großbritannien plant sie für 2018.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Meldung: WHO fordert - Limo und Cola müssen endlich teurer werden

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.