Gesundheitskioske:"Woher soll das ganze Personal kommen?"

Gesundheitskioske: Vor dem Gesundheitskiosk in Hamburg Billstedt.

Vor dem Gesundheitskiosk in Hamburg Billstedt.

(Foto: Gesundheitskiosk Hamburg Billstedt)

Karl Lauterbach möchte Deutschland mit Gesundheitskiosken ausstatten, die niederschwellig Hilfe anbieten sollen. Doch noch sind viele Fragen offen - mit Konsequenzen für bereits bestehende Einrichtungen.

Von Berit Uhlmann

Es war eine der Überraschungen im Koalitionsvertrag: die Erwähnung, dass Deutschland in seinen sozial benachteiligten Gegenden Gesundheitskioske bekommen solle. Die Ankündigung dürfte vielerorts Ratlosigkeit ausgelöst haben, was bitte soll das sein?

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungNeues Gesundheitsinstitut BIPAM
:Lauterbachs Pläne sind von gestern

Der Minister will ein neues Gesundheitsinstitut gründen. Doch die konkreten Ideen dafür wirken erschreckend altbacken.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: