Aktuelle Nachrichten in der Süddeutschen Zeitung

ANZEIGE

Gesundheit - Wiesbaden:11 104 bestätigte Coronafälle in Hessen

Bild in neuer Seite öffnen
Ein Sars-CoV-2-Virus-Test wird durchgeführt. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wiesbaden (dpa/lhe) - Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Hessen ist im Vergleich zum Vortag mit einem Plus von 42 leicht gestiegen. Wie das Sozialministerium am Freitag mitteilte (Stand 00.00 Uhr), liegt die Gesamtzahl nun bei 11 104 Fällen. Todesfälle, die mit der Erkrankung Covid-19 in Verbindung gebracht werden, kamen nicht hinzu. Die Zahl liegt demnach weiterhin bei 514.

ANZEIGE

Vom Schwellenwert für erneute Verschärfungen der Corona-Beschränkungen sind alle Städte und Kreise in Hessen weit entfernt. Dieser liegt bei 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen. Den höchsten Wert im Land hat der Landkreis Hersfeld-Rotenburg mit 12. In allen anderen Landkreisen und kreisfreien Städte ist der Wert einstellig.

In der Statistik des Ministeriums werden nur Angaben erfasst, die von den Kommunen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt in eine elektronische Datenbank eingepflegt wurden.

ANZEIGE
Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.