bedeckt München 13°

Gesundheit:Neun Corona-Neuinfektionen in Schleswig-Holstein

Corona
Eine Laborantin bereitet Corona-Proben für die weitere Analyse vor. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archiv/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kiel (dpa/lno) - Nach einem starken Zuwachs am Vortag ist die Zahl der in Schleswig-Holstein erfassten Corona-Neuinfektionen am Freitag wieder verhaltener angewachsen. So vermeldete die Landesregierung auf ihrer Homepage mit Stand Freitagabend neun neue Fälle. Tags zuvor waren landesweit 35 Neuinfektionen registriert worden. Damit hat sich die Zahl der offiziell bekanntgewordenen Infektionen im Land auf 3578 erhöht. Die Zahl der im Zusammenhang mit dem Virus Gestorbenen blieb unverändert bei 158.

Rund 3200 der seit Beginn der Pandemie in Schleswig-Holstein nachweislich mit Sars-CoV-2 Infizierten gelten laut Landesregierung inzwischen als genesen. In Krankenhäusern wurden zuletzt noch 15 Erkrankte behandelt.

Tagesaktuelle Zahlen der Kreise fließen am Folgetag in die von der Landesregierung veröffentlichte Statistik mit ein.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite