bedeckt München 22°

Gesundheit - Hamburg:St.-Pauli-Coach Luhukay: "Wir machen das Beste daraus"

2. Bundesliga
St. Paulis Trainer Jos Luhukay schaut auf das Spielfeld. Foto: Axel Heimken/dpa (Foto: dpa)

Hamburg (dpa/lno) - Jos Luhukay sieht sich angesichts der gegenwärtigen Corona-Pandemie in einer schwierigen Situation. Er könne seinen Beruf "im Prinzip gerade nicht ausüben", sagte der Trainer des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli in einem Interview, das am Sonntag auf der Vereins-Homepage veröffentlicht wurde. Der Kontakt zum Trainerteam erfolge derzeit nur telefonisch: "Das ist nicht einfach, aber wir machen das Beste daraus", sagte der 56-jährige Niederländer.

Die Spieler würden sich professionell verhalten und sehr intensiv arbeiten. "Davor habe ich sehr großen Respekt, gerade weil sie eigentlich viel lieber auf dem Platz stehen würden", sagte Luhukay, der sich intensiv auf den Tag X, an dem die Liga eventuell weiterspielen kann, vorbereitet.

Der Niederländer hält sich mit Mountainbike- und Joggingrunden fit, meidet ansonsten aber soziale Kontakte und hält sich an die empfohlenen Maßnahmen. Luhukay hofft, dass dies auch vom Rest der Bevölkerung getan wird: "Wir dürfen nicht nur an unsere eigene Gesundheit denken, sondern auch an die Gesundheit unserer Mitmenschen. Wir können das nur gemeinsam schaffen, darum müssen wir das sehr ernst nehmen." 

Zur SZ-Startseite