bedeckt München

Gesundheit - Eschborn:Philippinische Pflegekräfte sollen nach Deutschland kommen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Eschborn/Wiesbaden (dpa) - Pflegekräfte von den Philippinen sollen Deutschland bei der Versorgung von Covid-19-Patienten helfen. Nach Angaben der Hessischen Krankenhausgesellschaft ist ein "Rekrutierungsflug" für Intensivpersonal geplant. "Wir haben eine Sondergenehmigung bekommen, dass wir noch 75 philippinische Pflegekräfte nach Hessen bringen können", sagte der Präsident der Hessischen Krankenhausgesellschaft, Christian Höftberger, am Freitag der Deutschen Presse-Agentur.

Diese Zahl beziehe sich nur auf die Asklepios-Kliniken, deren Regionalgeschäftsführer in Hessen Höfteberger ist. "Aber ich habe Kenntnis darüber, dass im gleichen Flieger weitere philippinische Intensivpflegekräfte sitzen." Sie sollen in einem anderen großen privaten Krankenhausunternehmen arbeiten. Auch zwei weitere große Kliniken hätten noch Pflegekräfte in diesen "Rekrutierungsflieger" hineinbekommen, sagte Höftberger.

Möglich gemacht hätten das Außenminister Heiko Maas (SPD), der Krisenstab der hessischen Landesregierung und die Arbeitsagentur. Maas habe sich sogar dafür eingesetzt, dass trotz der dort verhängten Ausgangsrestriktionen die Visa per Boten von der Botschaft zu den Mitarbeitern gebracht wurden. "Wir sind sehr zuversichtlich, dass die in den nächsten Tagen in Frankfurt landen können", sagte Höftberger.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite