bedeckt München 26°

Gesundheit:Corona-Inzidenz im Saarland sinkt auf 12,6

Corona
Ein Arzt hält einen Tupfer, mit dem ein Abstrich für einen Coronatest gemacht wird. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin/Saarbrücken (dpa/lrs) - Im Saarland ist die Corona-Inzidenz am Sonntag auf 12,6 gesunken. Dies geht aus Daten des Robert Koch-Instituts (Stand 3.23 Uhr) hervor. Am Vortag hatte der Wert bei 14,0 gelegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz erfasst die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche.

Innerhalb von 24 Stunden wurden im Saarland 17 Corona-Neuinfektionen registriert. Es wurde kein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet. Bislang starben in dem Bundesland 1019 Infizierte.

Zehn Patienten wurden nach den Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) (Stand 10.19 Uhr) am Samstag wegen Covid-19 auf Intensivstationen im Saarland behandelt, acht wurden invasiv beatmet.

© dpa-infocom, dpa:210620-99-69687/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB