Emotionales Erbe:"Jede Familie trägt die Geschichte eines Traumas in sich"

Emotionales Erbe: Galit Atlas ist Psychoanalytikerin und Buchautorin in New York.

Galit Atlas ist Psychoanalytikerin und Buchautorin in New York.

(Foto: Nir Ariel)

Wie findet man die eigene? Ein Gespräch mit der New Yorker Psychoanalytikerin Galit Atlas über Gefühle, die man von vorangegangenen Generationen erbt.

Interview von Vera Schroeder

Die Psychoanalytikerin Galit Atlas hat eine therapeutische Praxis in Manhattan und ist Fakultätsmitglied des New York University Postdoctoral Program in Psychotherapy and Psychoanalysis. In ihrem neuen Buch "Emotionales Erbe" (Dumont, 2023, 24 Euro) befasst sie sich mit den Auswirkungen traumatischer Erfahrungen auf die eigenen Nachkommen. Und wie wichtig es ist, einen Umgang mit diesen Gefühlen zu finden.

Zur SZ-Startseite
Urlaubsfehler

SZ PlusFerien
:Sieben Fehler, die Familien im Urlaub machen

Auf dem Campingplatz auf eine entspannende Zeit hoffen, das Ziel fürs Kind aussuchen oder den Rhythmus durchziehen wollen: Wie sich Eltern selbst die Ferien verderben - und was sich besser machen lässt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: