Medizin:Wenn Einsamkeit krank macht

Generation 65+

Einsamkeit ist ein Gefühl des schmerzhaften Mangels, das unterscheidet es vom emotional neutralen Alleinsein.

(Foto: Frank Rumpenhorst/dpa)

Wer unfreiwillig allein ist, leidet öfter unter Schmerzen und Erschöpfung. Der Griff zur Tablette mag Linderung versprechen. Oft beginnt damit aber ein Teufelskreis aus Komplikationen und Folgekrankheiten.

Von Werner Bartens

Seit Jahren schon leidet die 62-Jährige unter unklaren Bauchschmerzen. Doch auch nach etlichen Untersuchungen ist keine organische Ursache für die Beschwerden zu entdecken, deshalb wird bei ihr ein Reizdarmsyndrom diagnostiziert.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Renovierung
Nachhaltig schön
mann,pool,muskulös,selbstverliebt,selfie,männer,männlich,schwimmbad,schwimmbecken,swimming pool,swimmingpool,muskeln,fot
Psychologie
"Menschen mit narzisstischer Struktur sind sehr gut darin, Teams zu spalten"
Lena Meyer Landrut; Lena Mayer-Landrut
Lena Meyer-Landrut
"Eine ständige Faust ins Gesicht"
Foot and ankle in a running shoe, X-ray Foot and ankle in a running shoe, coloured X-ray. *** Foot and ankle in a runnin
Sport
Auf schnellen Schuhen
LGBT Lesbian couple love moments happiness concept; liebe freundschaft
Freundschaft und Liebe
"Ich bin mir sicher, dass das die stabileren Beziehungen sind"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB