Medizin:Hilft Sauna gegen Depressionen?

Medizin: Als möglichen Therapieansatz schlagen die Forscher vor, entsprechenden Risikokandidaten den Besuch in der Sauna oder Hot Yoga zu empfehlen.

Als möglichen Therapieansatz schlagen die Forscher vor, entsprechenden Risikokandidaten den Besuch in der Sauna oder Hot Yoga zu empfehlen.

(Foto: All mauritius images Content+/mauritius images / pzAxe / Alamy)

Das legt zumindest eine aktuelle Studie nahe. Doch Wissenschaftler warnen, so einfach ist die Antwort auf die Frage nämlich nicht.

Von Werner Bartens

Auch Wissenschaftlern kann es passieren, dass sie in der Hitze der Fachdiskussionen auf Abwege geraten. Manche Meldungen hinterlassen zumindest den Eindruck, die Forscher seien allzu seltsamen Hypothesen gefolgt. Der jährlich vergebene Ig-Nobelpreis würdigt derartige Leistungen, wenn die Ideen oder Lösungsvorschläge nur abstrus genug sind. Eine kürzlich erschienene Arbeit kalifornischer Ärzte und Neurowissenschaftler könnte dieses Jahr in die engere Auswahl für die heitere Anti-Auszeichnung kommen. Das Fazit ihrer Forschung lautet in Kurzfassung: Bei drohenden Depressionen - ab in die Sauna!

Zur SZ-Startseite

SZ PlusPsychische Krankheiten bei Jugendlichen
:Werd erst mal gesund, Kind

Magersucht, Angststörung, Depression: Psychische Krankheiten bei Jugendlichen nehmen zu. Und mit ihnen wird der Ruf lauter, Druck von den Kindern zu nehmen. In der psychosomatischen Klinik in Prien geht man einen anderen Weg.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: