Coronavirus:Kommt die Herbstwelle schon im Sommer?

Lesezeit: 3 min

Coronavirus: Touristen am Torre de Belém, einem der bekanntesten Wahrzeichen Lissabons.

Touristen am Torre de Belém, einem der bekanntesten Wahrzeichen Lissabons.

(Foto: AFP)

Beunruhigende Nachrichten aus Portugal: Die Corona-Infektionszahlen steigen dort wieder deutlich an. Woran das liegt und was es für die Sommermonate in Deutschland bedeuten könnte.

Von Berit Uhlmann

Während in Deutschland seit Wochen die Corona-Zahlen sinken und die Menschen sich auf die sommerliche Pandemie-Verschnaufpause freuen, kommen aus Portugal beunruhigende Nachrichten. In dem beliebten Urlaubsland steigen derzeit die Zahlen der Sars-CoV-2-Infizierten wieder deutlich an. Seit Mitte April vervierfachte sich die Sieben-Tage-Inzidenz auf zuletzt etwa 1800. In Deutschland gab das Robert-Koch-Institut (RKI) die landesweite Inzidenz am Freitagmorgen mit 261 an, am Donnerstag hatte der Wert noch bei 221 gelegen. Ist die Pause schon vorbei, bevor sie richtig begonnen hat?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Holding two wooden circles in the hands one face is sad the other one is smiling, porsitive and negative emotions, rating concept, choosing the mood; Flexibilität
Wissen
»Je flexibler Menschen sind, desto resilienter sind sie«
Literatur
"Ich sagte zu meinen Studenten, Sex - wisst ihr, was das ist?"
Sommerferien
Warum tun wir uns den Urlaub mit Kindern eigentlich an?
Salatsauce
Essen und Trinken
Die unterschätzte Kunst der Salatsauce
Aubergine
Gesundheit
»Der Penis ist die Antenne des Herzens«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB