bedeckt München 14°

Schutz vor Mutanten:Update für die Impfstoffe

Corona-Impfung: Mehrere Spritzen mit Corona-Impfstoff

Wie schnell ein Impfstoff an neue Corona-Mutanten angepasst werden kann, hängt vor allem vom Produkt ab.

(Foto: Hartmut Pöstges)

Was passiert, wenn Mutationen die Impfstoffe gegen das Coronavirus nutzlos machen? Pharmaunternehmen arbeiten längst an Updates ihrer Produkte.

Von Hanno Charisius

Im April vergangenen Jahres wütete das Coronavirus Sars-CoV-2 in der brasilianischen Stadt Manaus. Es gibt Schätzungen, dass damals drei Viertel der Bewohner infiziert wurden. Zwar gibt es Zweifel an dieser extremen Zahl, aber kaum Zweifel daran, dass Manaus heftig von dem Virus getroffen wurde. Deshalb erschreckt es viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, dass nun gerade diese Region eine zweite heftige Ausbruchswelle erlebt. Eigentlich sollten Menschen, die bereits eine Infektion mit Sars-CoV-2 durchlaufen haben, gegen das Virus immun sein - zumindest für mehr als ein paar Monate.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Super League
Die Party ist geplatzt
He doesn't even care; fremdgehen
Fremdgehen
"Was kommt zuerst: die Unzufriedenheit oder die Untreue?"
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
actout
Initiative #actout
"Wir sind schon da"
Loslassen
Psychologie
Wie man es schafft, endlich loszulassen
Zur SZ-Startseite