bedeckt München 24°
vgwortpixel

Covid-19:Wie das Virus in den Menschen kam

Coronavirus

In dieser Elektronenmikroskop-Aufnahme lässt sich der Kranz der Viren erkennen. Daher der Name: Corona.

(Foto: dpa)

Hätte Sars-CoV-2 im Labor hergestellt werden können? Vieles spricht dagegen. Entscheidend ist, wo Viren entstehen - und nicht ob, sondern wann der nächste Sprung auf den Menschen passiert.

Eigentlich schien die Sache klar zu sein. Das neuartige Coronavirus ist Teil einer Weltverschwörung, gesteuert von dunklen Mächten, die der Menschheit schaden wollen. Dafür haben sie in einem geheimen Labor ein neues Virus gezüchtet. Sein Name: Sars-CoV-2.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Einzelhandel
Wird jetzt alles billiger?
Teaser image
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Teaser image
Start-up
Eine Ode an die Periode
Teaser image
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Teaser image
Japan
35 Jahre Einsamkeit
Zur SZ-Startseite