Covid-19:Wann kommt die Impfung für Kinder?

Lesezeit: 3 min

- Wien 15.11.2021 - Coronavirus Krise - Seit heute gibt es im Austria Center Vienna (ACV) die erste Impfstraße in Öster

Seit Montag können Kinder zwischen fünf und elf Jahren in Wien geimpft werden. Damit hat die österreichische Hauptstadt beschlossen, nicht auf die Zulassung zu warten.

(Foto: Georges Schneider/imago images/photonews.at)

Womöglich steht die Zulassung des Biontech-Vakzins für Fünf- bis Elfjährige kurz bevor. Wie Stiko-Chef Mertens die Kinderimpfung bewertet - und welchen Nutzen diese hat.

Von Werner Bartens

Plötzlich bilden sich wieder Schlangen vor den Impfzentren. Plötzlich nimmt die ins Stocken geratene Impfkampagne wieder Fahrt auf, und Impflücken sollen zügig geschlossen werden. Insofern passt es zur gegenwärtigen Situation, dass Österreichs Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein erfahren haben will, dass die EU-weite Zulassung des Vakzins Comirnaty von Biontech/Pfizer für Kinder zwischen fünf und elf Jahren kurz bevorstehe. Auf einer Pressekonferenz in Wien gab er den 24. November als Termin an, an dem die europäische Arzneimittelbehörde EMA "die Zulassung für Kinderimpfungen unter zwölf Jahren" erteilen werde. Österreichs Nationales Impfgremium werde die Impfung für die Fünf- bis Zwölfjährigen noch am selben Tag empfehlen, versicherte der Minister.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Beautiful redhead with dog; single
Liebe und Partnerschaft
»Manche Menschen haben große Angst, allein zu sterben«
Psychologie
Wie sehr prägen uns unsere Geschwister?
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
Medizin
Wie die Art der Geburt den Immunschutz prägt
Geheimdienste im Ukraine-Krieg
An der unsichtbaren Front
Zur SZ-Startseite