Corona:Keine Nebenwirkung, kein Impfschutz?

Thema: Impfung. Hand mit Spritze vor einem Oberarm Bonn Deutschland *** subject vaccination hand with syringe in front

Vor allem nach der zweiten Impfung mit einem mRNA-Impfstoff liegen viele Menschen erst mal flach - aber längst nicht alle.

(Foto: imago images/photothek)

Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Fieber: Manche verspüren nach einer Covid-19-Impfung heftige Impfreaktionen - andere hingegen gar nichts. Was das über die Immunantwort aussagt.

Von Christina Berndt

Wenn man sich impfen lässt, will man auch gut geschützt sein, das ist ja klar. Allerdings hört man momentan immer häufiger, dass eine Corona-Impfung keineswegs jeden vor Covid-19 bewahrt. Berichte über "Impfversager" und "Durchbruchinfektionen" machen die Runde, und in England ist unter den Delta-Toten zuletzt ein beträchtlicher Anteil an Menschen gewesen, die schon zwei Corona-Impfungen hinter sich hatten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
62 Jahre verheiratet
"Du warst meine große Liebe"
Dubai Collage Pandora
Pandora Papers
Gangster's Paradise: Warum Dubai einige der bekanntesten Kriminellen der Welt anzieht
Der Philosoph Bernard-Henri Lévy im April 2021 in Paris
Frankreichs bekanntester Philosoph sagt:
Merci, Deutschland
Probleme bei der Versorgung der Supermärkte
Boris Johnson
Die Haltung der britischen Regierung ist beschämend
Jugend wählt
Denn sie wissen, was sie tun
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB