Astra Zeneca:Pannen, Fehler, Missverständnisse

COVID-19 vaccinations in London

Das Vakzin gilt als großer Problemlöser: effektiv, billig, einfach zu lagern.

(Foto: HENRY NICHOLLS/REUTERS)

Astra Zeneca hat einen zuverlässigen und dringend benötigten Corona-Impfstoff entwickelt - doch der Ruf des Vakzins ist miserabel. Was ist schiefgelaufen? Eine Chronologie.

Von Berit Uhlmann

Wieder einmal ist Astra Zeneca in Erklärungsnot geraten. Wieder einmal ließ sich beobachten, was das US-Wirtschaftsmagazin Fortune mit dem Satz beschrieb: Das britisch-schwedische Pharmaunternehmen "scheint einfach nicht aufhören zu können, seine eigene Glaubwürdigkeit zu torpedieren".

Zur SZ-Startseite
Famile Jaenicke

SZ PlusCorona-Impfung
:Warten auf ein Wunder

Der 16-jährige Friedrich kann nicht laufen, sprechen oder sich selbst ernähren. Die größte Angst seiner Eltern: An Corona zu erkranken und den Sohn nicht mehr pflegen zu können. Über das lange Warten bis zur erlösenden Impfung.

Lesen Sie mehr zum Thema