Die USA hatten jahrzehntelang HIV-Infizierten aus anderen Ländern die Einreise verboten. Erst 2010 wurde die Beschränkung aufgehoben - und damit der Weg frei für eine neue Aids-Konferenz in dem Land.

Bild: REUTERS 23. Juli 2012, 16:372012-07-23 16:37:31 © Süddeutsche.de/dpa/beu/goro