bedeckt München
vgwortpixel

Ärzte:Götter haben kurze Ärmel

Blütenweiß soll der Kittel Hygiene suggerieren. Aber tatsächlich besteht akute Keimgefahr: Asklepios-Ärzte müssen deshalb künftig auf den Arztkittel verzichten.

Schamanentrommel, Hirschgeweih und Hühnerknochen: Heilung hatte schon immer viel mit Ritualen zu tun. Auch der moderne Medizinmann verfügt noch über Insignien der Macht. Der wehende weiße Arztkittel, das lässig um den Hals geworfene Stethoskop: Es heilt sich leichter, wenn die Optik stimmt. Und während Ärzte bis ins 19. Jahrhundert hinein zur Stärkung ihrer Autorität noch Schwarz trugen - schon allein, damit man die Blutflecken nicht so leicht sah -, hängt der moderne Medicus an seinem blütenweißen Kittel. Er versteht schließlich was von Hygiene.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Großbritannien
Der tiefe Fall eines Prinzen
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Nationalsozialismus
Die letzte Nummer
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"