Pandemie:Kommt ein Virus geflogen

Lesezeit: 3 min

Pandemie: Susanne Lackner, Professorin für Abwasserwirtschaft an der TU Darmstadt, untersucht schon länger Abwasserproben vom Frankfurter Flughafen.

Susanne Lackner, Professorin für Abwasserwirtschaft an der TU Darmstadt, untersucht schon länger Abwasserproben vom Frankfurter Flughafen.

(Foto: Arne Dedert/dpa)

Warum nun in der trüben Abwassersuppe mancher Flugzeuge aus China nach neuen Varianten von Sars-CoV-2 gesucht wird.

Von Gerlinde Felix

Nachdem China sich kurzfristig von der Null-Covid-Strategie verabschiedet hat, wächst die Sorge, dass mit der Zunahme der Infektionen neue Varianten entstehen - und auch nach Europa gelangen könnten. Um dieses Risiko besser einschätzen zu können, sollen nun auch Abwasserproben aus Flugzeugen untersucht werden, die direkt aus China kommen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Morning in our home; alles liebe
Liebe und Partnerschaft
Wenn der einseitige Kinderwunsch die Beziehung bedroht
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
Man with notebook on bed in hotel room; Diary
Gesundheit
»Wenn man seinen Ängsten aus dem Weg geht, wird alles nur schlimmer«
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Psychische Gesundheit
"Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen"
Zur SZ-Startseite