Abnehmen "Die meisten Übergewichtigen haben völlig unrealistische Ziele"

Jsabella Zädow: "Man muss sich beim Abnehmen ziemlich stark anstrengen für einen minimalen Erfolg. Das ist ein totaler Frust für die Betroffenen."

(Foto: imago)

Wieso ist Abnehmen so schwer? Die Ernährungspsychologin Jsabella Zädow über Erwartungen, Esstypen - und welche Strategien wem helfen.

Von Martina Frei

Welches sind die drei größten Irrtümer beim Abnehmen?

Dass Abnehmen eine reine Disziplinsache ist. Dass man sich nur ein bisschen anstrengen muss, damit es klappt. Und dass man in ein paar Wochen zehn Kilo leichter wird.

Was soll daran falsch sein?

Die meisten übergewichtigen Menschen haben völlig unrealistische Ziele. Sie stellen sich vor, dass sie in kurzer Zeit schlank werden. Und sie wollen drei- bis viermal schneller abnehmen, als realistisch ist.

Was ist denn realistisch?

Wenn jemand fünf bis zehn ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Ernährung "Das Problem ist nicht das Dessert" 

Bas Kast über Ernährung

"Das Problem ist nicht das Dessert" 

Der "Ernährungskompass"-Autor Bas Kast über die fünf wichtigsten Regeln für eine gesunde Ernährung, Selbstheilungsprozesse und warum Proteine wohl den Alterungsprozess beschleunigen.   Von Silvia Aeschbach