bedeckt München 23°
vgwortpixel

Wohnungskauf:Bloß nicht blauäugig kaufen

Bunter Sonnenschutz

Mieter, Vermieter, Eigennutzer: In einem Mehrfamilienhaus kommen viele Interessen zusammen. Wer eine Wohnung kaufen will, sollte daher möglichst viele Informationen einholen.

(Foto: Lukas Schulze/dpa)

Wer eine vermietete Eigentumswohnung erwirbt, hofft auf regelmäßige Einnahmen. Was eine stabile Alterssicherung sein kann, birgt aber Risiken.

Die gute Nachricht zuerst: Ist eine Wohnung vermietet, drückt das in der Regel den Preis. Auch die Konkurrenz ist kleiner, da Käufer leer stehende Objekte bevorzugen. Die vermietete Immobilie - das ist in einer strukturstarken Region oft die einzige Möglichkeit, sich den Wunsch nach Wohneigentum als Kapitalanlage oder Altersvorsorge zu erfüllen. Die schlechte Nachricht: Wer Mitglied einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) wird und zugleich in die Rolle des Vermieters schlüpft, nimmt besondere Risiken auf sich.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Joaquin Phoenix
"Als die Lache kam, war das ein Schlüsselmoment"
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Profifußball
Die Wahrheit liegt neben dem Platz
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"