Währungsreform 1948Wunder über Nacht

Astronomische Preise, Schwarzmarktgeschäfte allerorten - und dann kam die Währungsreform. Die Einführung der Deutschen Mark im Jahr 1948 beseitigte die Not zwar nicht sofort, aber sie zauberte Waren in die leeren deutschen Schaufenster.

Astronomische Preise, Schwarzmarktgeschäfte allerorten - und dann kam die Währungsreform. Die Einführung der Deutschen Mark im Jahr 1948 beseitigte die Not zwar nicht sofort, aber sie zauberte Waren in die leeren deutschen Schaufenster.

Vorkriegsware

Woher nehmen und nicht stehlen: Nach Kriegsende reichten die knappen Lebensmittelzuteilungen kaum zum Leben. Essen, Kleidung und Heizmaterial wollten "organisiert" werden. Im Schaufenster eines Geschäfts liegen kurz nach Kriegsende Waren, auf denen der Vorkriegspreis notiert ist. Bekommen konnte man sie allerdings nur im Tauschhandel - nicht gegen die entwertete Reichsmark.

Foto: Getty

18. Juni 2008, 12:022008-06-18 12:02:00 ©