bedeckt München 20°

Umzug:Kisten packen

Der Umzug trägt sich leichter, wenn Sie auf Bananenkisten verzichten und zu professionelle Umzugskartons greifen. In ihrer Standardgröße 60 x 33 x 40 cm schlucken sie 80 Liter Inhalt. Ihr Preis: ab drei Euro. Sie stapeln sich einheitlich im LKW und nach getaner Arbeit, machen sie sich auseinandergeklappt schmal im Keller. Ihr Wiederverkaufswert ist recht hoch: Für ein bis zwei Euro pro Stück holt ein privater Nachfolger die Pappe wieder ab.

Umzugskartons: Verbrauch

2-Personen-Haushalt: 30 bis 50 Kartons

3-Personen-Haushalt: 50 bis 75 Kartons

4-Personen-Haushalt: 75 bis 100 Kartons

5-Personen-Haushalt: 85 bis 125 Kartons

Pro Buch-Laufmeter = 1 Bücherkarton (44 x 33 x 44 cm)

Sachen packen

Druckerschwärze auf Zeitungspapier hinterlässt dreckige Spuren. Wickeln Sie deshalb die Kleinteile in weiches Seidenpapier. Es kostet pro Kilo um die zwei Euro. Zeitungspapier nur als Puffer im Karton zerknüllen.

Flüssigkeiten wie Salatöl oder Spülmittel in Wannen transportieren.

Der Karton sollte nicht mehr als 20 Kilo packen. Sonst wird er untragbar.

Den Platz vor den Grifflöchern frei lassen. Sonst finden die Finger keinen Halt zum Greifen.

Spitze und scharfe Gegenstände in Packpapier einschlagen und weit weg von den Grifflöchern lagern. Verletzungsgefahr!

Inhalt grob auf den Karton festhalten.

Neuen Standort (Wohnzimmer, Kücher etc.) auf den Kartons markieren.

Jedem Schlepper einen Plan von der neuen Wohnung in die Hand geben. So weiß jeder, wohin die Kartons gehören.

Mit Papp-Ecken brechen Bildern oder Spiegeln die Kanten nicht ab. Der Umzugskarton-Lieferant hat die Sicherungsecken im Programm.

Schlafzimmer

Koffer füllen mit Wäsche.

Gewichtsvergleich: Bettwäsche ist schwer, Pullover sind leicht.

Hängende Garderobe kommt knitterfrei davon in Kleiderboxen aus Karton.

Socken und Unterwäsche in Müllsäcken transportieren. Im LKW sind die prallen Säcke weiche Polster zwischen Möbeln und Kartons.

Wohn-/Arbeitszimmer

Bücher in kleinen Bücherkartons stapeln. Am besten stehend, Rücken an Rücken.

Eine Buchlage reicht, Sofakissen oder leichte Decken machen den Abschluss.

Bad

Parfümflakon, Aftershave, Duschbad testen, dass nichts ausläuft.

Küche

Ein paar zerknüllte Zeitungsseiten am Kartonboden und zum Abschluss polstern das eingewickelte Geschirr.

Hüllen Sie jedes Teil einzeln und großzügig in Seidenpapier ein.

Teller als Paket hochkant in den Karton stellen. Auf ihnen liegen eingewickelte Tassen sicher.

Zwischenräume mit Zeitungsknäuel füllen.

Kannen und Krüge stehend in den Karton stellen.

Besteck einwickeln.

Offene Lebensmittelpackungen mit Klebeband verschließen.

Abschließend den vollen Karton schütteln. Drinnen muss es still sein. Dann liegt das Geschirr bruchsicher.

Blumen/Pflanzen

Topfpflanzen in Karton stellen. Dazwischen mit Papier auffüllen.

Im Winter hält Luftpolsterfolie die Pflanzen warm.

Gießen: Eher sparsam. Denn Wasser in der Erde erhöht das Gewicht.