Unterirdisch: Der neue Bahnhof liegt dann quer zur derzeitigen Fahrtrichtung. Aus dem Kopfbahnhof wird eine Durchgangsstation mit nur noch acht anstatt 16 Gleisen.

Bild: DB Projektbau

26. November 2009, 09:112009-11-26 09:11:00 ©