Tiefbau in London Das unendliche Haus

Immer tiefer und tiefer: Für ein Megaprojekt in London wurde sogar 18 Meter tief in den Boden gegraben. Illustration: Sara Scholz

(Foto: )

In London heben Eigenheim-Besitzer immer häufiger riesige Keller unter ihren Häusern aus. Bis zu fünf Stockwerke gewinnen sie durch ihre Eisberg-Konstruktion dazu.

Von Björn Finke

Das Haus des Popstars im feinen Londoner Stadtteil Kensington hat 46 Zimmer. Aber es ist seinem Eigentümer immer noch nicht groß genug. Daher will Robbie Williams unter Gebäude und Garten einen riesigen Keller ausheben lassen. Der soll Platz für einen Fitnessraum, ein großes Schwimmbecken und Umkleideräume bieten. Doch der Nachbar des früheren Take-That-Sängers möchte das verhindern: Neben Williams wohnt Jimmy Page, der Gitarrist von Led Zeppelin, in einem denkmalgeschützten Haus. Und Page befürchtet, dass die Buddelei nebenan seine ...

Die neuen Landkinder

Wohnungsnot, Planungsfehler, unbezahlbare Mieten: Aus Mangel an Alternativen beginnt eine neue Gründergeneration, sich eigene Dörfer zu bauen. Ein Besuch bei Siedlern, die ihr kleines Utopia planen. Von Gerhard Matzig mehr...