Steueroasen – Kanalinseln

Die Kanalinseln sind Heimat von Hunderten Finanzinstituten und Versicherungen. Die bekanntesten Steueroasen sind Guernsey und Jersey - im Bild der Gorey Harbour in Jersey. Die Reize der sicheren Häfen im Ärmelkanal sind einfache und niedrige Steuern. Beispielsweise erhebt Jersey höchstens 20 Prozent Steuern auf Einkommen.

Bild: Toby Melville/Reuters 12. August 2011, 19:252011-08-12 19:25:34 © sueddeutsche.de/lom