bedeckt München 15°
vgwortpixel

Photovoltaik:Anlage anmelden

Damit Geld hereinkommen kann, müssen Hauseigentümer eine neue Photovoltaikanlage auf ihrem Dach unbedingt bei der Bundesnetzagentur anmelden.

Hauseigentümer sollten eine neue Photovoltaikanlage auf ihrem Dach unbedingt bei der Bundesnetzagentur anmelden. Denn wenn sie mit der Anlage Strom erzeugen und in das Netz einspeisen, sei der Netzbetreiber ohne Meldung nicht zur Vergütung des Stroms verpflichtet.

Darauf weist der Verein Haus & Grund in Berlin hin. Betreiber bekämen dann kein Geld. Die Anzeigepflicht betreffe Anlagen, die seit dem 1. Januar 2009 neu in Betrieb genommen oder erweitert wurden.

Bei ausschließlich privater Nutzung des erzeugten Stroms entfalle sie. Die Meldung muss spätestens mit der Inbetriebnahme der Anlage erfolgen. Pflichtangaben sind laut Haus & Grund der Standort, das Datum der Inbetriebnahme sowie die Leistung der Anlage.