Erweiterung der Paul-Winter-Realschule und Neubau einer Doppelturnhalle

Im denkmalgeschützten Klostergarten des Ordens der Barmherzigen Brüder wurde nach Abbruch diverser Nebengebäude der Neubau einer Schulerweiterung um sechzehn Räume und der Neubau einer Doppelturnhalle mit Eingangshalle für die gesamte Schule verwirklicht. Unter einem begrünten Dach als Fortsetzung des Klostergartens werden unterschiedliche Funktionen der Schule zusammengeführt.

Architekten: Klemens Herrle, Christoph Herle, Herle + Herrle Architekten, Neuburg an der Donau

Foto: Claudia Wenz, München

26. Juni 2008, 16:592008-06-26 16:59:00 ©