Meisterliches Wohnen Design bestimmt das Bewusstsein

Drei Musterwohnungen in den verschiedenen Stilrichtungen waren bereits zu besichtigen - von einem barock eingerichteten Raum mit Glastisch, Sofas, Lüster und prunkvollem Spiegel über ein in dezente Weiß-Gelb-Töne getauchtes Zimmer mit eher funktionalem Interieur bis hin zu einem Raum mit rosenbestückten Vasen auf einem langen Holztisch.

Das erste Philippe-Starck-Haus in Deutschland

mehr...

Alle Linien zeichneten sich dadurch aus, dass sie ,,ebenso zeitlos wie hochwertig'' seien und ,,damit typisch für Philippe Starck'', sagt Thomas Becker, Geschäftsführer von Yoo Deutschland.

Zum eigenen "Stamm" finden

Einfach einen Designer zur Verschönerung des eigenen Heims zu mieten - das kann nach den Worten von Starck jedoch nicht der Weisheit letzter Schluss sein. ,,Du musst es selber machen, aber du brauchst Hilfe dabei'', rät er. Am besten designe man die gewählte Wohnung mit Hilfe seiner Freunde. Hierbei gehe es auch darum, die Zugehörigkeit zu finden zu seinem eigenen ,,Stamm'', wie er es ausdrückt, also zu einer Gruppe von Menschen mit ähnlichem Geschmack.

Für die Pflege nachbarschaftlicher Kontakte seien die Gemeinschaftsflächen vorgesehen, die im Konzept ebenfalls berücksichtigt würden. Und das Foyer eines Gebäudes verdiene, so Starck, als Übergangsbereich zum ,,langweiligen Leben draußen'' eine besondere Gestaltung.

Das Design-Team von Yoo Deutschland hilft, Ideen der Käufer umzusetzen. Man kann sich die Einrichtung aber auch zusammenstellen lassen - vom Bodenbelag bis zu den Möbeln. Die Beratung ist jeweils im Preis inbegriffen.

Apropos Preis: Philippe Starck, der gerne damit kokettiert, sein Motorrad und sein Auto gelegentlich gegen ein Fahrrad einzutauschen und sein Jet-Set-Dasein gegen das Leben auf einer einsamen Insel, langt ganz schön hin.

Der Preis für eine Yoo-Wohnung in München - es gibt sie in Größen zwischen 70 und 225 Quadratmetern - liegt zwischen 3650 und 6850 Euro pro Quadratmeter. ,,Wir bewegen uns über dem durchschnittlichen Kaufpreis für eine Wohnung in München'', gibt Thomas Becker zu. ,,Unser Hamburger Projekt hat uns aber gezeigt, dass Menschen für den Luxus einer von Philippe Starck entworfenen Wohnung auch mehr zu zahlen bereit sind.''

Mit dem Unternehmen Yoo ist Starck seit 1999 aktiv. Einer der Gründer ist John Hitchcox, der in Europa die Loft-Kultur mitinitiiert hat.

Die Wohnungen in der Thalkirchner Straße werden Ende 2008 bezugsfertig sein. Verkaufsstart ist im Oktober 2007.