Lehman Brothers Sonntag, 7. September 2008

Sonntag, 7. September 2008

Für die weltgrößten Immobilienfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac ist es der letzte Tag als selbständige Unternehmen. Kaum ein Amerikaner hätte sich vor der Krise vorstellen können, dass diese Bollwerke der US-Wirtschaft je einmal fallen könnten.

Jetzt ist es soweit: Die US-Regierung pumpt die unvorstellbare Summe von 200 Milliarden Dollar in Fannie und Freddie und stellt beide Gesellschaften unter Zwangsverwaltung.

Finanzminister Paulson lässt keinen Zweifel daran, warum beide Unternehmen gerettet wurden: "Fannie Mae und Freddie Mac sind so groß und mit unserem Finanzsystem verflochten, dass ihr Ausfall schwere Verwerfungen verursachen würde - hier in den USA und rund um den Globus."