Frostiges Geld: Den Antarktischen Dollar gab 1996 die Antarctica Overseas Exchange Office Ltd. im US-Bundesstaat Washington heraus. Der "Pinguin-Dollar" gilt nicht als gültiges Zahlungsmittel, sondern ist eine Serie für Sammler. Verkauft wurden die Geldscheine für ihren Nennwert in US-Dollar - die Erlöse sollen Forschungsprojekten in der Antarktis zugutekommen. Im Bild: 1 Antarktischer Dollar.

Bild: Antarctica Overseas Exchange Ltd 15. November 2011, 12:132011-11-15 12:13:00 © sueddeutsche.de/lom/hgn