bedeckt München
vgwortpixel

Wohnungsmarkt:Das gehört dann mal uns

Ende 2016 wurden die Mieter in der Zossener Straße über den bevorstehenden Verkauf der Immobilie informiert. Yvonne von Langsdorff - hier mit dem Hausbewohner Andreas Langner - wollte sich das nicht gefallen lassen und schritt zur Tat.

(Foto: Ruth Schneeberger)

Wenn ein Investor eine Immobilie kauft, wird es für Mieter oft ungemütlich. Aber nicht immer sind sie machtlos. Ein erfolgreiches Beispiel aus Berlin.

Von außen wirkt das Haus in der Zossener Straße in Berlin völlig unscheinbar. Doch was sich hinter der grauen Fassade im bunten Stadtteil Kreuzberg abspielt, könnte Vorbild sein: Die Mieter haben ihr Haus vom Markt weggekauft.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Windkraftanlagen
Dorf unter Strom
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Weltwirtschaftsforum
Berg-Predigt für Bosse
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land