Wohnen:Elf Tipps für den Immobilienverkauf

Haus Immobilie

Kindheit dort verbracht? Egal. Kein Käufer ist bereit, einen Sentimentalitätsbonus zu bezahlen.

(Foto: Scott Webb / Unsplash)

Mit Makler oder lieber ohne, renovieren oder belassen - und wie sollte man die Preisverhandlung angehen? Was man unbedingt beachten sollte, wenn man ein Haus oder eine Wohnung verkauft.

Von Marianne Körber

Das kleine Häuschen in Oberbayern stand schon einige Zeit zum Verkauf. Und je länger es angeboten wurde, desto weniger Menschen interessierten sich dafür - wenn das keiner haben will, muss doch etwas daran faul sein, dachte mancher wohl. War es aber nicht, schlecht war nur die Verkaufstaktik, was die Eigentümer letztlich mit hohen Preisnachlässen bezahlt haben. In vielen Orten ist die Nachfrage immer noch riesig. Dennoch ist es gar nicht so einfach, seine Immobilie erfolgreich loszuschlagen. Wichtige Fragen und Antworten zum Thema.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Renovierung
Nachhaltig schön
Geldanlage: Tipps für die Altersvorsorge von Frauen
Geldanlage
Richtig vorsorgen in jedem Alter
Foot and ankle in a running shoe, X-ray Foot and ankle in a running shoe, coloured X-ray. *** Foot and ankle in a runnin
Sport
Auf schnellen Schuhen
Pilze
Delikatessen aus der Unterwelt
Machtmissbrauch
Die Buberl-Connections
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB