Tipp Nummer eins: Klein anfangen

Ohne Loslassen kann nichts Neues kommen, so die Philosophie vieler Aufräumexperten. "An kleinen Dingen üben", rät Constanze Köpp aus Hamburg deshalb allen, für die das Entrümpeln eine schmerzhafte Angelegenheit ist. Ideal für den Einstieg sind nach Ansicht der Betreiberin des Aufräum-Services wohnkosmetik.de Bad und Küche. "Da verstecken sich immer Sachen wie die Tütensuppe aus dem Jahr 2003."

Foto: AP

23. Juli 2007, 16:392007-07-23 16:39:00 ©