Die verrücktesten Policen der StarsEin Lächeln für zehn Millionen Dollar

Modelbeine, Gitarristenhände oder auch Stimmbänder: Das sind alles Körperteile, ohne die manch ein Star nur ein Sternchen geblieben wäre. Genau aus diesem Grund werden sie mit horrenden Summen versichert: Ein Überblick in Bildern.

Die verrücktesten Policen der Stars – Mariah Carey

Versicherungsgegenstand: Beine

Geldbetrag: Eine Milliarde Dollar

Nicht nur für ihre Stimme ist Mariah Carey bekannt: Im Jahr 2006 zeichnete Gillette die Sängerin mit dem "Legs of a Goddess Award" aus. Beine, die denen einer Göttin gleichen, müssen versichert werden - eine Milliarde Doller sind Careys Beine nun wert.

Bild: Getty Images 30. November 2011, 16:422011-11-30 16:42:23 © sueddeutsche.de/bürk/lala