Flutgeld aus Bayern ist bislang übrigens nicht bei der Bundesbank zur Erstattung eingereicht worden. Im FAZ-Interview sagte Hofmann dazu: "Wir erwarten, dass in nächster Zeit noch einiges von Privatleuten aus den Hochwassergebieten kommen wird. Die Menschen hatten zunächst andere Sorgen."

Bild: REUTERS 9. August 2013, 09:512013-08-09 09:51:19 © Süddeutsche.de/jst/hgn/leja