Wachovia

Alleine ist die viertgrößte US-Bank Wachovia zu schwach, die Finanzkrise hat dem Geldhaus mächtig zugesetzt. Am 29. September gab die Citigroup bekannt, das operative Geschäft der schwer angeschlagenen Regionalbank zu übernehmen. Citigroup übernehme den Großteil von Wachovias Vermögenswerten und Verpflichtungen sowie Ausfallgarantien von bis zu 42 Milliarden Dollar, teilte der US-Einlagensicherungsfonds (FDIC) mit.

Die traditionsreiche Wachovia war nach einem Rekordminus und einem Kurssturz an der Börse zuletzt immer stärker unter Druck geraten.

Foto: dpa

6. Februar 2008, 14:042008-02-06 14:04:00 ©